Der Verein

Gründung und Entwicklung

Der Verein « Die Freunde von Pauline Jaricot » ist ein katholischer Verein, der im April 2010 in der Diözese von Lyon, auf Wunsch einer Gruppe der Freunde des Hauses von Lorette, unter der Präsidentschaft von Thierry Brac de la Perrière, stellvertretendem Bischof von Lyon gegründet wurde.

Im Mai 2005 haben die Päpstlich Missionarischen Werke das Haus von Lorette, in dem Pauline Jaricot viele Jahre gelebt hat und im Jahr 1862 gestorben ist, restauriert; dieses Haus ist zu einem Ort der Erinnerung, des Gebets und der Mission geworden.

2007 bilden einige Ehrenamtliche, die dem Haus von Lorette treu verbunden sind, eine Reflexionsgruppe in dem Wunsch Pauline Jaricot bekannt zu machen. Diese besondere Lyonnaiser Persönlichkeit ist heute noch in Lyon und Gesamtfrankreich wenig bekannt. Sie arbeitete Anfang des 19. Jahrhunderts für eine Evangelisierung durch innovative Aktionen für Missionen in gesamten Welt, für eine größere soziale Gerechtigkeit für die Arbeiterschaft mit der Entwicklung eines brüderlichen und universalem Gebet.

Pauline Jaricot wurde 1962 von Papst Johannes XXIII als verehrungswürdig erklärt. Die Heiligsprechung wurde bislang von Rom nicht ausgesprochen.
Ein stärkeres gemeinsames Gebet sowie eine Vertiefung der Kenntnisse ihrer Geistlichkeit, die sich durch ihre Werke ausdrückt, sind heute notwendig, damit es zur Heiligsprechung kommen kann.

Pauline Jaricot, eine Nicht-Geistliche, eine prophetische Figur für die gesamte Welt und die Herausforderung der neuen Evangelisierung.

Ziele des Vereins

  • Die Heiligsprechung von Pauline Jaricot unterstützen.
  • Die Kenntnisse über Pauline Jaricot, Gründerin des Werks der Verbreitung des Glaubens und des lebendigen Rosenkranzes, Initiatorin einer sozialen Bewegung, die sich auf dem Evangelium gründet, einer breiteren Öffentlichkeit zugängig machen.
  • Die Herausstellung ihres Charismas durch die Studien ihrer Schriften, ihrer Geistlichkeit und ihres sozialen und missionarischen Engagements.
  • Begünstigung der Veröffentlichung ihrer Schriften und deren Übersetzung.

Vereinssitz

Die Adresse des Vereins ist :

Maison de Lorette – 42 Montée Saint-Barthélemy – 69005 Lyon – Frankreich

Vereinsmitglieder

Der Verein setzt sich aus verschiedenen Mitgliedern zusammen

Gewöhnliche Mitglieder sind Personen, die die Ziele des Vereins teilen, die aktiv an den Veranstaltungen des Vereins teilnehmen und die eine jährliche Mitgliedergebühr bezahlen, deren Höhe von der Hauptversammlung des Vereins beschlossen wird.

Mitglied von Rechtswegen ist der Bischof von Lyon, der Vertreter für die Heiligsprechung von Pauline Jaricot und der Päpstlichen Missionarischen Werke.

Ehrenmitglieder sind Personen, die vom Verwaltungsrat des Vereins für ihre Verdienste für den Verein benannt werden.

Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat setzt sich aus 11 Mitgliedern zusammen::

  • 3 Mitglieder von Rechtswegen
    • ein Vertreter des Kardinals von Lyon
    • ein Vertreter, der sich für die Heiligsprechung einsetzt
    • ein Vertreter der Päpstlichen Missionarischen Werke.
  • 8 Vereinsmitglieder Vereinsbüro
    Das Vereinsbüro setzt sich zusammen aus:
    • einem Präsidenten
    • einem Vize-Präsidenten
    • einem Sekretär
    • einem Schatzmeister

Hier können Sie die Vereinsstatuten einsehen Hier klicken

Mai 2013

Der Verein hat den Preis « Coup de Cœur » der Stiftung Saint Irénée gewonnen.

Die mit dem Preis verbundene Geldsumme ermöglichen die Schaffung einer Website sowie deren Übersetzung in mehrere Sprachen.

Außerdem diente das Geld dazu, Kommunikationsmaßnahmen zur Unterstützung der Heiligsprechung von Pauline Jaricot umzusetzen: Konferenzen, Druck von Büchern, Referenzierung der Internetseite.

PJIRENEDOR